close

Gesund essen im Büro – so klappt’s

17. September 2017

Gesund essen im Büro? Das ist ja immer so eine Sache… Die Besprechung ist gerade vorbei, das Telefon läutet bereits zum dritten Mal in Folge und die Kollegin wedelt mit einem Stapel Zeug vor meiner Nase herum. Zu allem Überfluss knurrt mein Magen genau in dem Moment so laut, dass sie sich umdreht und mich verdutzt ansieht. „Na, einen Bären gefrühstückt?“ ist die Aussage, die man in solchen Situationen am wenigsten gebrauchen kann. Da wäre mir ein großer Teller Pasta lieber. Oder eine Tafel Schokolade. Oder beides.

Sich jetzt einfach eine große Pizza mit allem zu bestellen wäre eines der einfachsten Dinge. Oder ich laufe schnell die paar Straßen weit zum Fastfood-Restaurant. Schließlich habe ich absolut keine Zeit ewig auf mein Essen zu warten oder mir in der kleinen Büroküche etwas zu kochen. Meistens läutet nämlich genau dann wieder das Telefon, wenn man etwas in die Pfanne geworfen hat. Kommt man zurück, darf man sich darüber freuen, dass man sein Essen bestenfalls als undefinierbares verkohltes Etwas wiederfindet und schlechtestenfalls der Grund dafür ist, weshalb die Feuerwehr vor der Tür steht.

Anzeige // 24 Stunden in Berlin! #RAUSINDENSOMMER – Berlin an einem Tag

Natürlich frisch – mit den neuen Duschprodukten von SANTE Naturkosmetik

mode.everkiosk.com